Lichterfest 2018

Am Samstag findet im Umspannwerk Recklinghausen das schon fast traditionelle Lichterfest statt. Zwischen 14.00 und 18.00 Uhr wird nicht nur Gaumen und Kehle verwöhnt, über 40 Institutionen, Vereine, Gruppen und Solisten sorgen für Unterhaltung und Information. Dazu gibt es in den grossen Tagungsräumen Darbietungen in Musik und Tanz. Und wir sind auch wieder vor Ort.

Unser Wohnzimmer

Wir befinden uns wieder in unserem “Wohnzimmer”, in dem wir schon viele Jahre unsere komplette Palette Schach anbieten. Im Mittelpunkt steht diesmal der Zweikampf zwischen Karl-Heinz Bleich und Angelika Schulz um den Lichterfest-Titel.
Neu ist unser Engagement im Bereich Verköstigung. Mit asiatischen Köstlichkeiten will “Khoa&Friends” das kulinarische Herz der Besucher erobern. Und nach dem Probier-Treffen gibt es da keinerlei Zweifel.

Unser 2.Greenhorn-Open

Mit insgesamt 78 Teilnehmern am Open, 8 Kandidaten beim Einladungsturnier und 12 Mädchen bei der offiziellen U14w-Meisterschaft fanden gleich drei recht unterschiedliche Turniere im Umspannwerk Recklinghausen statt. Dazu noch eine mindestens – wenn nicht noch grössere – Fraktion an erwachsenen Besuchern, der Tagungsraum 3 des Museums war pickepackevoll.

Schach rockt!

Der Ausdruck “Generation Kopf unten” bekam am Samstag eine völlig neue Bedeutung. Kein ablenkendes Display, kein nervöses Tippen oder der trügerische Glaube an digitale Intelligenz, sondern einfach “nur” reale Gegner, mit denen man sich messen, freuen, ärgern oder einfach nur reden konnte.
 

weiterlesen

Die Erste geht regelrecht unter

Mit einer völlig unverständlich schwachen Leistung ging unser Achter in Gerthe regelrecht unter und konnte sich am Ende über die deutliche 2.0:6.0 Niederlage nicht einmal beschweren. Damit ist der zwischenzeitliche Höhenflug radikal gestoppt.

“Mister Zuverlässig”

Mathias in seinem Element

Fangen wir mit den positiven Nachrichten an. Beim Spielstand von 0.5:5.5, was man beim Fussball wohl zweistellig nennt, erzielte Mathias in einer sehenswerten Partie den Ehrentreffer. Und als Ralf dann auch noch ein nicht mehr für möglich gehaltenes Remis erklammerte, hätte man sich fast noch freuen können.

 

weiterlesen

Die Blitzeinzelmeisterschaften

Passend zum Dreikönigstag gingen Julian, Ritchie und Heinrich in Erkenschwick auf die königliche Pirsch. Anlass dafür waren die Bezirksblitzeinzelmeisterschaften der U14, U16 und der U20. Während Ritchie und Heinrich in der U14 antraten, musste Julian in der U20 ans Brett

Die U10/U14 in voller Pracht

Entspannte Stimmung nach der Siegerehrung

Aus Mangel an Masse spielten die U10 mit der U14 sowie die U16 mit der U20 jeweils in einer Gruppe. Tat der guten Laune der Akteure keinen Abbruch; ganz im Gegenteil, gerade die Duelle der Generationen brachte die besondere Würze ins Geschehen.

 

weiterlesen

Greenhorn-Open die Zweite

Auch in diesem Jahr findet unser Greenhorn-Open im Umspannwerk Recklinghausen statt. Dieses speziell auf den Nachwuchs, der noch in den schachlichen Kinderschuhen steckt, ausgerichtete Turnier, geht am 27.01.2018 in seine 2.Auflage. Die Ausschreibung kann man sich hier anschauen.

Ein Blick zurück

Der Turniersaal im Jahr 2017

Unsere “Kinderschuhe” freuen sich schon auf ihr erstes externes Turnier, und wie es aussieht, nehmen sogar einige Greenhörner unserer Kindergarten AG teil, was uns besonders freut. Erfreulich ist auch die spontane Zusage der vielen helfenden Hände aus dem Vorjahr, wobei wir für die Turnierleitung wieder die bewährten Hände von Franz Schulze Bisping gewinnen konnten.

 

weiterlesen

Die Dritte bleibt dran

Auch nach der 4.Runde bleibt unsere Dritte ungeschlagen. Relativ ungefährdet kam das Team zu einem 3.5:0.5 Sieg gegen Datteln 4 und steht nun punktgleich mit dem Tabellenführer auf dem 3.Platz.

Im Überblick
BrettSV Datteln 4DWZ-Springer Süd 3DWZ0,5:3,5
1Brauckmann, Markus1013-Nguyen, Richard11240 : 1
2Brauckmann, Christian978-Komossa, Julian---½ : ½
3Nortmeyer, Felix1021-Trost, Lukas868-:+
4Schulte, Marvin----Rajda, Nico8620 : 1

Auch wenn Pascal und Phillip, die bisher als Flügelzange wichtige Punkte einfuhren, fehlten, fuhr das Team mit verbreiteter Brust nach Datteln, spielte man doch gegen das Schlusslicht. Mit Lukas und Nico konnte sich der Ersatz durchaus sehen lassen, schliesslich handelte es sich um die ranghöchsten Bretter der 4.Mannschaft.
 

weiterlesen

Voll auf’s Treppchen

Am Samstag fand in Disteln die Blitzmeisterschaft der U20 statt. Nachdem wir im letzten Jahr etwas unglücklich “nur” Platz sieben belegten, war uns in diesem Jahr Platz fünf sicher, da nur vier Vereine mit insgesamt fünf Mannschaften anwesend waren. Jammerschade – denn dieses Turnier verdient eine viel grössere Resonanz.

Süder Silber

Fabienne, Heinrich, Ritchie und Julian

Unser Team für Disteln war für einen U20-Wettbewerb relativ jung, denn mit Heinrich(7), Ritchie(11), Fabienne(14) und Julian(17) kam das Team im Durchschnitt gerade einmal auf knappe 12 Jahre. Trotzdem rechneten sie sich, mit einem Blick auf die anderen Mannschaften, Chancen in Richtung Podium aus. Und tatsächlich – es reichte für Silber

 

weiterlesen

Wieder am Boden

Es war keine Bruchlandung, aber nach dem furiosen Höhenflug zum Saisonstart ist unsere 4.Mannschaft nach der durchaus vermeidbaren Heimniederlage gegen Waltrop 5 wieder am Boden angekommen.

Im Überblick

Lukas, Nico, Melvin und ganz klein Heinrich

Leider musste das Team ohne ihren Leader auskommen. Fabienne war unpässlig, konnte aber Nico aktivieren. Dazu noch die Stammkräfte Lukas und Melvin sowie unser Youngster Heinrich – der Tisch war gedeckt, Waltrop konnte kommen.

 

weiterlesen

Der Nächste bitte

Nachdem unsere Erste in der letzten Runde Mülheim vom Thron stürzte, kam nun der neue Tabellenführer ins Bürgerhaus. Unser Achter erwischte einen Sahnetag und schlug die SG Bochum 3 unerwartet deutlich mit 5.5:2.5

Im Überblick
BrettSpringer Süd 1 DWZ- SG Bochum 3 DWZ5,5:2,5
1 Beckmann, Klaus 2152- Pilat, Daniel 21281 : 0
2 Herud, Martin 1985- Butschek, Marc 19741 : 0
3 Callenberg, Ralf 2029- Fistoul, Boris 19610 : 1
4 Mecklenburg, Roland 2010- Biermann, Florian 19321 : 0
5 Höfker, Mathias 2047- Biermann, Lenhard 19461 : 0
6 Parado, Dominador 1930- Zeldin, Vitali 19700 : 1
7 Hajra, Hetem 1936- Pilat, Fabian 1951½ : ½
8 Meyer, Jürgen 1876- Finke, Dominik 19891 : 0

Die Bochumer traten mit einer enorm jungen Mannschaft an, was die DWZ bekanntlich sehr dehnbar macht. Deshalb war Spannung an allen Brettern zu erwarten, besonders bei unseren erfahrenen Recken Mathias und Roland, die gegen die erst 14jährigen Zwillinge Florian und Lenhard Biermann spielten, immerhin mit der stolzen Ausbeute von 5.5/6 im Gepäck angereist.

 

weiterlesen

Yes we can

robl

Für Kurzentschlossene wird am kommenden Freitag noch einmal mächtig auf die Uhren gedroschen. Mag es der weihnachtlichen Stimmung oder doch eher dem griechischen Wein geschuldet, bei Tsatsiki und Gyros beschloss die Erste am Sonntag spontan, die Püppchen in diesem Jahr bei einem zünftigen Blitzturnier noch einmal tanzen zu lassen.
Ob der Nikolaus oder gar der Weihnachtsmann die Bühne betritt, bleibt noch geheim. Nicht geheim ist dagegen das zur Jahreszeit passende Heissgetränk, das Körper und Geist auf Touren bringen soll und vom Weihnachtsmann gesponsert wird.
Der Startschuss fällt Freitag übrigens pünktlich um 19.30 Uhr, lasst den Weihnachtsmann also nicht zu lange warten!

Gäste sind natürlich wie immer herzlich willkommen