Läuft doch

— BEM —  

Nachdem sich im letzten Jahr die Auslosungen der Runden doch etwas zogen, ist jetzt die 2.Runde der BEM schon online. Unseren Jungs wurden durchaus unterschiedliche Kaliber zugelost. Während Hardy, Richard und Peter sicherlich klammern müssen, sollte der Rest um den vollen Punkt spielen.

P1290566 (3) - Kopie

Ralf Callenberg

Unser aller Augen richten sich natürlich auf Ralf, der in diesem Jahr den Pott nach langer Zeit wieder nach Süd holen könnte. Mit Uwe Nebel hat er einen unbequemen Gegner erwischt, der gerade mit den weissen Steinen kräftig zulangen kann. Auch wenn Ralfs Resultate mit Schwarz in dieser Saison sicherlich verbesserungsfähig waren, sollte er als klarer Favorit ans Brett gehen. Ebenfalls in der Favoritenrolle sollten Andreas, Thomas, Werner und Karl-Heinz sein, die es mit zahlenmässig deutlich schlechteren Gegnern zu tun haben.
Hardy, Richard und Peter sitzen in der 2.Runde sicherlich nicht am längeren Hebel, aber wer weiss…vielleicht fällt das ein oder andere “Pünktchen” ab. Vor allem Richard war in seinen letzten Partien gegen weitaus stärkere Gegner durchaus erfolgreich. Hoffentlich kann er seine gute Form konservieren.
Richtige “Kracher” bietet die 2.Runde noch nicht. Schaut man auf die Partien, gibt es nicht viele Bretter mit dem gewissen “Überraschungspotenzial”.

Noch ein paar Zeilen zur 1.Runde. Erfreulicherweise konnte die Bezirkseinzelmeisterschaft mit Marius Pawlak und Lukas Möbius zwei weitere Teilnehmer begrüssen. Unglücklicherweise gab es aber genau durch Marius Pawlak auch schon die erste kampflose Partie des Turniers.
Bedauerlicherweise bekommt auf der Homepage des Bezirks das erklärende Wort nicht unbedingt eine Hauptrolle. Und so kann man nur mutmassen, was mit Martin Müller und Jan Lindstädt passiert ist. Obwohl beide in der Teilnehmerliste stehen, wird ihre Partie nicht mit einem Wort erwähnt, und in der 2.Runde haben beide die schwarzen Steine, was auf eine sehr unorthodoxe Farbverteilung in der 1.Runde hinweist. So bleibt eigentlich nur der Schluss, dass beide von der Meisterschaft zurückgetreten sind. Aber warum sind sie dann mit ausgelost worden? Alternativ gäbe es noch die Möglichkeit, dass sich beide Spieler angemeldet, dann jedoch nicht für den Starttermin entschuldigt haben und somit beide eine “0” bekamen. Das wären ganz neue Töne, aber eine straffe Hand würde dem Turnier, auch wenn es für die Betroffenen bedauerlich wäre, gut tun.
So – genug spekuliert. Warten wir auf Franks Erklärungen.

2.Runde
TischWeiss-SchwarzErgebnis
1Ribbeheger, Edgar-Wimber, Hartmut½ - ½
2Nebel, Uwe-Callenberg, Ralf0 - 1
3Strozewski, Frank-Michalicek, Roland0 - 1
4Schicktanz, Florian-Jungbluth, Michael0 - 1
5Winterberg, Andreas-Müller-Kreth, Kai1 - 0
6Engelmann, Chris-Eckert, Marius0 - 1
7Gasper, Jörn-Pohl, Martin+ - -
8Deflieze, Ulrich-Arnold, Ulrich0 - 1
9Dunsche, Daniel-Matrisch, Gerd1 - 0
10Stahlhofen, Thomas-Ponto, Michael½ - ½
11Tober, Julian-Schulze Bisping, Franz0 - 1
12Bott, Michael-Deregowski, Richard½ - ½
13Diekhans, Georg-Müller, Martin0 - 1
14Pawlak, Marius- Nagel, Frank½ - ½
15Mayeres, Hans-Christian-Rausch, Peter1 - 0
16Möbius, Lukas-Kiwitz, Henri- - +
17Zeleny, Luca-Berthy, Andreas0 - 1
18Diekhans, Christoph-Lindstädt, Jan0 - 1
19Lange, Hans-Werner-Neumann, Frank1 - 0
20Aydogan, Mustafa-Krolik, Wilfried0 - 1
21Schulz, Angelika-Degens, Justine½ - ½
22Schlotböller, Daniel-Bleich, Karl-Heinz0 - 1
23Wickenfeld, Udo-Schwedhelm, Dennis1 - 0

2 Comments

  1. SchuBi

    Ich hatte mich am Samstag (direkt nach der 1. Runde der BEM) während der Jugendmeisterschaft in Datteln mit Martin Müller unterhalten. Er sagte, daß er und Jan Lindstädt zur 1. Runde nicht gekonnt hätten und deshalb erst zur 2. Runde starten würden.

    • RM

      Das ist ja mehr als ärgerlich. Vor allem für Martin, der zu den Topfavoriten zählt. Muss das Feld jetzt von hinten aufrollen – keine leichte Aufgabe.

Schreibe einen Kommentar zu RM Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*