Franz I. holt den Seniorentitel an den Stimberg

Senioren
Die Seniorenmeisterschaft ist offiziell beendet. Am Montag sollte neben der Siegerehrung noch als Rahmenprogramm ein Blitzturnier und ein gemeinsames Essen in den Räumlichkeiten des SV Erkenschwick stattfinden. Durch eine Erkrankung des Vereinswirts – wir wünschen gute Besserung – musste die Lokalität kurzfristig gewechselt werden, und so fand die Abschlussveranstaltung in einem Restaurant am Berliner Platz statt.

siegerpodest18 Teilnehmer nahmen ursprünglich an der diesjährigen Seniorenmeisterschaft teil. Leider ist durch den Tod von Siegmund Kowolik und dem Rücktritt des Mitveranstalters Jürgen Delling, der aus gesundheitlichen Gründen das Turnier vorzeitig beenden musste, das Feld auf 16 Teilnehmer geschrumpft.
Sieger in einem bis zur letzten Runde spannendem Turnier wurde Franz Schulze Bisping (SV Erkenschwick, 14 Punkte) vor Alfred Kotlar (SC Altstadt, 13 Punkte) und Herrmann Hagermann (SV Erkenschwick, 11 Punkte). Unsere beiden Teilnehmer Werner Lange und Karl-Heinz Bleich erzielten jeweils 7.5 Punkte, was zwar knapp unter den  berühmt berüchtigten 50% liegt, aber durchaus den Erwartungen entspricht. Mit etwas mehr Konzentration am rechten Fleck wäre durchaus der ein oder andere Punkt mehr drin gewesen.

 

Das Podest der Seniorenmeisterschaft
DSCI1334

Die Sieger (von links nach rechts)   Hermann Hagermann (3.), Franz Schulze Bisping (1.) und Alfred Kotlar (2.)

Bevor das Bankett eröfnet wurde, ging es ein letztes Mal an die Bretter. Immerhin fanden sich 10 Senioren ein (Udo Wickenfeld, Werner Lange und Herrmann Hagermann spielten gleichzeitig das Willi-Knebel-Turnier mit), um sich im Blitzschach zu messen. Und auch hier zeigte Franz Schulze Bisping allen, wo der Bär den Honig schleckt. 2.5 Punkte Vorsprung vor dem Überraschungszweiten Werner Zielniewicz sprechen Bände. Die hoch gehandelten Heinz Langenfeld und Alfred Kotlar belegten die Plätze drei und vier. Charles Bleich belegte hinter Walter Breuckmann einen soliden 6.Platz. Ganz zufrieden war er mit seiner Punkteausbeute nicht, aber Blitzen ist nun mal von der Tagesform abhängig.

RangTeilnehmerTWZGSRVPunkSoBer
1Schulze Bisping,Franz1840972015,5127.7
2Zielniewicz,Werner1410953113.098.00
3Langenfeld,Heinz1706935111,076.50
4Kotlar,Alfred1911933310,586.75
5Breuckmann,Walter1616943210,576.50
6Bleich,Karl-Heinz156392528,563.75
7Strozewski,Güntern153493248,049.50
8Kopp,Udo141692165,529.75
9Krebs,Hans-Joachim,D160491354,531.50
10Gawlowski,Sylvester148391173,033.50

 

Noch ein paar Fotos
DSCI1323 (2)

Während sich die “Untertanen” am Gesindetisch vergnügen durften…..

 

 

DSCI1329

…..gönnte sich der neue Meister einen Einzeltisch mit Kiebitz

 

DSCI1335

Nach dem Blitzturnier ist vor dem Essen

 

Ohne Worte
DSCI1330 (2)

DSCI1325 (2)

DSCI1331

DSCI1324 (2)

DSCI1326 (2)

DSCI1332

DSCI1327 (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*