Klaus vor Ort

Es war schon länger im Gespräch, doch irgendwie flutschte es nicht, weil Klaus Beckmann zu den Trainingszeiten unserer Jugend selbst im Einsatz war. Am letzten Freitag wurde es dann amtlich. Unser Spitzenbrett besuchte unseren Nachwuchs im Bürgerhaus. Der hohe Besuch hatte natürlich seinen Grund. In den letzten Wochen blieb Klaus die Entwicklung unserer Nguyen-Bande nicht verborgen, beim letzten Mannschaftskampf konnte er sich sogar selbst davon überzeugen, da alle drei parallel in ihren Mannschaften spielten.
Klaus kam pünktlich zum Vortrag am Demo-Brett. Thema sind zur Zeit die “elementaren Bauernendspiele”, nicht von allen geliebt, aber für jeden angehenden GM unvermeidlich. Nach dem lästigen Theorieteil ging es zur praktischen Übung ans Brett. Klaus krallte sich Heinrich und Maxi und musste schnell feststellen, dass unsere Jungs fit sind, was er mit den Worten “Die haben es voll drauf!” bestärkte.

Nach der verdienten Trinkpause gingen Heinrich und Maxi endlich in den Infight, hatten sie sich doch schon die ganze Woche darauf gefreut, gegen den “Giganten” am Brett anzutreten. Und unsere Youngster schlugen sich tapfer.

Die Duelle gegen…

…Maxi

…Heinrich

Zuerst bekam Klaus es mit Heinrich zu tun, der es tatsächlich bis ins Endspiel schaffte, da jedoch den deutlich Kürzeren zog. Bei Maxi änderte Klaus sein Vorgehen. Maxi bekam die volle Dröhnung Eröffnungstheorie serviert und war hinterher minutenlang nicht ansprechbar.
Die Zeit verging wie im Fluge, und genau so plötzlich wie Klaus kam, verschwand er auch wieder. Jedoch nicht ohne das Versprechen, baldmöglichst wieder eine kleine Trainingseinheit zu geben!

One Comment

  1. Klaus Beckmann

    Da ich mit Schachfiguren immer noch besser umgehe als mit Lenkdrachen ;-), bin ich am Freitag, 30.11. wieder dabei. Bringt mal eigene Partien mit!

Schreibe einen Kommentar zu Klaus Beckmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*