Die BEM legt nach

— BEM —

 
Obwohl der Startschuss zur Bezirkseinzelmeisterschaft, wie eigentlich in jedem Jahr, erst mit einiger Verzögerung fiel, war Spielleiter Frank Strozewski zufrieden. 40 Teilnehmer aus 10 Vereinen konnte er am Freitag im Süder Bürgerhaus begrüssen, 4 weitere Spieler müssen ihre Partien noch nachholen.

1234

Wer macht das Rennen?

Das Teilnehmerfeld verspricht einen spannenden Turnierverlauf. Wer schlussendlich die Nase vorne hat…in diesem Jahr gibt es jede Menge Kandidaten. Neben Edgar Ribbeheger, Martin Müller und Ralf Callenberg könnten auch Frank Strozewski oder Michael Jungbluth die Nase vorne haben. Nicht zu unterschätzen sind die “Jungen Wilden” aus Waltrop. Andreas Winterberg zeigte schon im letzten Jahr mit dem 2.Platz seine schachlichen Qualitäten.

Die 1.Runde verlief verhältnismässig trocken, auch wenn sich mancher Favorit mehr als erwartet strecken musste. Einzig Franz Schulze Bisping und Julian Tober konnten ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und mussten in ein Remis einwilligen.

weiterlesen

Die Senioren legen vor

Senioren

 
Nun ist es wieder soweit. Nachdem der Dähnepokal, trotz zweifacher Ansetzung, kläglich gescheitert ist, beginnen im hoffentlich goldenen Oktober die Senioren- und Einzelmeisterschaften, sowie die offiziellen Turniere der Jugend.

Schubi

Wieder Anwärter auf den Titel: Franz Schulze Bisping

Den Anfang machen die Senioren, die im neuen Spiellokal des SV Erkenschwick montags die Klingen kreuzen. Mit 22 Teilnehmern ist die Meisterschaft erfreulich gut besucht. Erfreulich ist auch das Vorhaben, ein Rundenturnier durchzuführen, das mit 21 Turnierpartien für jeden Teilnehmer erst mit der Abschlussveranstaltung am 28.03.2016 endet. Hut ab vor soo viel Spielspass!
Titelverteidiger Franz Schulte Bisping, der in diesem Jahr auch die Turnierleitung übernimmt, konnte in der 1.Runde mit einem Remis gegen Alfred Kotlar einen ersten Schritt Richtung erfolgreicher Titelverteidigung tun. Aber der Weg ist lang, und es gibt sicherlich mehrere Anwärter auf den Thron.

 

1.Runde
TischWeiss-SchwarzErgebnis
1Kwiatkowski,Heinz-Fuchs,Klaus½ - ½
2Nagel,Frank-Mayeres,Christian0 - 1
3Hagermann,Hermann-Kopp,Udo1 - 0
4Strozewski,Günter-Skaun,Udo Willi1 - 0
5Truszkowski,Hans-Zier,Rolf1 - 0
6Langenfeld,Heinz-Modlinski,Wolfgang½ - ½
7Lange,Hans-Werner-Bleich,Karl-Heinz0 - 1
8Krebs,Hans-Joachim-Aust, Karl-Heinzverl.
9Wickenfeld,Udo-Daebel,Hasso1 - 0
10Schulze Bisping,Franz-Kotlar,Alfred½ - ½
11Zielniewicz,Werner-Gawlowski,Sylvester1 - 0

 

weiterlesen

Vereinsmeisterschaft 14/15

Liebe Schachfreunde,
am kommenden Freitag beginnt im
SV Recklinghausen Süd die
Vereinsmeisterschaft 2014 /2015

Nachfolgend noch einmal die Termine:
12.09.2014 1. Runde
10.10.2014 2. Runde
21.11.2014 3. Runde
12.12.2014 4. Runde
16.01.2015 5. Runde
06.02.2015 6. Runde
06.03.2015 7. Runde
jeweils um 19 Uhr
Bisher haben sich folgende Schachfreunde angemeldet:

Andreas Berthy DWZ 2004 1592
Karl Heinz Bleich DWZ 1563
Richard Deregowski DWZ 1407
Heinz Werner Lange DWZ 1541
Peter Rausch DWZ 1335
Paul Stahlhofen DWZ 971
Thomas Stahlhofen DWZ 1769

Thomas Stahlhofen und ich schlagen vor, dass wir jeder gegen jeden spielen. Um Wettkampfatmosphäre zu haben, sind 2 Stunden für 40 Züge plus 30 Minuten angemessen. Die Spielpaarungen werden am kommenden Freitag ausgelost.

Es wäre schön, wenn noch weitere Schachfreunde teilnehmen würden.
Bitte vorab per Mail oder Telefon anmelden.
Am Sonntag beginnt die Saison für die 2.Mannschaft. Der Gegner im Bürgerhaus Süd heißt Waltrop 4.
Wir spielen mit folgender Aufstellung:

Karl Heinz Bleich
Werner Lange
Joachim Hissnauer
Richard Deregowski
Peter Rausch
Rudi Nebel

Viele Grüße
Peter Rausch